Energiefest in Lübesse: Startschuss für Modellprojekt „Autarkes Energiedorf“

17. Juli 2019

Am 31. August findet der Auftakt des Modellprojekts „Autarkes Energiedorf“ am Dorfgemeinschaftshaus Lübesse statt. Von 11 bis 16 Uhr informieren die Initiatoren, die Gemeinde Lübesse und die Unternehmen naturwind und EXYTRON, wie die Ortschaft und das Gewerbegebiet autark mit Strom und Wärme versorgt werden sollen und dabei neben günstigen Energiepreisen für die Anwohner und Unternehmen, durch örtliche Auftragsvergaben sowie die Schaffung neuer Arbeitsplätze eine lokale Wertschöpfung erzeugt.

Besucher können ab 11 Uhr EXYTRONs SmartEnergyTechnology vor Ort erleben. Die Power-to-Gas-Anlage erzeugt durch Nutzung von Strom regeneratives Erdgas und ermöglicht so, erneuerbar erzeugte Energie langfristig zu speichern. In einer Studie, die das Land Mecklenburg-Vorpommern mit Mitteln der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt hat, wurde bereits untersucht, wie das Dorf Lübesse mittels eines solchen Gasspeicher-Kraftwerkes autark mit grünem Strom und grüner Wärme versorgt werden kann. Als Ergebnis der Studie wurde ein Konzept erstellt, das eine dezentrale wirtschaftliche Energieversorgung der Unternehmen und Einwohner von Lübesse ermöglicht, allein durch die Nutzung des sauberen Stroms aus Windkraftanlagen vor Ort. Dieses Konzept wird ebenfalls ab 11 Uhr vorgestellt. „Wichtig für die Verbraucher vor Ort ist eine zuverlässige Energieversorgung zu attraktiven und langfristig stabilen Preisen. Die Studie hat gezeigt, dass dies möglich ist“, sagt naturwind-Projektleiter Matthias Kaulmann.

Für das leibliche Wohl beim Energiefest sorgen die Freiwillige Feuerwehr Lübesse sowie der Turn- und Sportverein Lübesse. Es gibt Angebote für Kinder und Familien, zudem werden Elektro- und Erdgasfahrzeuge sowie E-Bikes vorgeführt. Experten beraten über alternative Antriebstechnologien bei Pkw und Nutzfahrzeugen. Einige der Fahrzeuge können für Probefahrten genutzt werden.

Termin: 31. August 2019, 11:00 – 16:00 Uhr

 

Programm Energiefest Lübesse am 31. August 2019

11.00 Uhr                 Eröffnung, Grußworte

11.30 – 16 Uhr          Infostände zu folgenden Themen:

            • Vorführanlage zur Herstellung von regenerativen Erdgas (EXYTRON GmbH, Rostock)
            • Heizungsumrüstung (Zachert & Co. GmbH, Lübesse)
            • Vorteile Nahwärme (MNP Ingenieure, Lübeck)
            • Grün-Strom erzeugen und speichern (naturwind schwerin GmbH)

12 Uhr                       Vortrag „Regionale und autarke Energieversorgung für Lübesse“, Wiederholung um 13 und um 14 Uhr

12.30 Uhr                  Vortrag „Grüne Nahwärme für Lübesse“, Wiederholung um 13.30 und um 14.30 Uhr

11 – 16 Uhr                Rahmenprogramm für Kinder mit Kinderschminken, Kinder-Baustelle etc. und

11 – 16 Uhr                Präsentation Elektro- und Erdgasmobilität, E-Bikes / Probefahrten

 

Veranstaltungsort:

Festwiese des Dorfgemeinschaftshauses Lübesse, Lange Straße 13,

Zugang zum Veranstaltungsgelände über Seiteneingang Lindenstraße.

 

Parkplätze: Am Veranstaltungsort stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Straßenbegleitendes Parken ist im Ort möglich.